Wachmacher-Porridge mit koawach

Als ich die sympathischen Gründer von koawach bei der Höhle der Löwen sah, wollte ich den Kakao sofort ausprobieren. Es handelt sich hierbei um ein fair gehandeltes Trinkschokoladenpulver, welches durch Guarana zum echten Wachmacher wird. Eine tolle Alternative zu Kaffee und co. Zudem werden verschiedene Geschmachsrichtungen angeboten. Es gibt sogar eine Sorte ohne Zucker, die anderen kommen zumindest mit weniger Zucker aus, als vergleichbare Produkte. Auf einer Messe in Frankfurt konnte ich zwei Sorten probieren und habe mir gleich ein paar der begehrten Packungen mitgenommen. Als foodbloggerin wollte ich natürlich auch ein Rezept mit koawach kreieren, und was bietet sich da besser an als mein geliebter Porridge? 🙂

All diese leckeren Sorten bekommt ihr bei koawach Bildquelle: http://www.lecker.de

Zutaten:

1 EL Haferflocken

2 EL Dinkelflocken

1 EL Haferkleie

1 EL gemahlene Mandeln

1 TL Cashewmus

1 TL Agavensirup

2 gehäufte TL koawach zimt + cardamon

Vanille, Zimt

150ml Milch

1 kl. Banane


Alle trockenen Zutaten gut miteinander verrühren und die Milch dazugeben. Das Cashewmus und den Agavensirup einrühren und aufkochen lassen. Dabei immer wieder umrühren, damit sich das Kakaopulver gut auflöst. 3/4 der Banane zerdrücken und unterheben. Noch ein wenig köcheln und dann ziehen lassen, damit das Porridge schön eindickt. Zum Schluss mit der restlichen Banane und gehackten Mandeln dekorieren. Fertig ist ein super leckerer Wachmacher-Porridge.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s