Nachgekocht: Fruktosearmes Zimt-Butter-Hühnchen von Fructopia

Als ich dieses Rezept zum ersten Mal bei Fructopia entdeckt habe, wusste ich sofort, das muss ich auf jeden Fall einmal nachkochen!IMG_3341

Mein Mann war zunächst etwas skeptisch, aber er ist ja mittlerweile meine Kochexperimente  gewohnt 😉 (und beschwert sich nie! <3)

Das Hähnchen (natürlich bio!) wird zunächst gegart und Mandeln werden angeröstet. Dann wird das Ganze in Butter und Zimt angebraten, und mit einer Beilage serviert. Für mich gab es Hirse (da glutenfrei), mein Mann kochte sich Bulgur und zauberte daraus einen bestimmt wunderbaren Salat, von welchem ich tatsächlich kein Stückchen probiert habe…

Das Originalrezept findet ihr hier:

http://fructopia.de/fructose-friendly-chicken/

Jedenfalls hat es uns beiden sehr gut geschmeckt. Das ist mal etwas total anderes und sehr lecker. Danke liebe Deniz für diese tolle Idee!

Die Version meines Mannes mit orientalisch angehauchtem Bulgur-Salat:

IMG_3344

Und so sieht es aus, wenn man das Ganze professionell fotografiert:  🙂

fructose-frei-huehnchen-rezept-1024x868Bildquelle: http://fructopia.de/fructose-friendly-chicken/

Advertisements

Ein Gedanke zu “Nachgekocht: Fruktosearmes Zimt-Butter-Hühnchen von Fructopia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s